Logbuch Madeira

 

Endlich Urlaub und ein wahres Cacher Paradies zum Austoben. Die Pocket-Query zeigte stolze 798 Caches (inkl. Mysteries). Da gibt es wohl viel zu tun. Wir nehmen uns trotzdem vor, es mal lieber langsam angehen zu lassen.

Leider können wir das nicht ganz durchhalten und so werden es rund 120 Caches in den 12 Tagen auf der Insel. Einen nicht unwesentlichen Beitrag haben die beide Powertrails in der Hochebene Paul do Serra geleistet.

ptsmile

 

 

Wie die Karte zeigt: ein Smiley und ein Santana Haus und das ist überaus ernst gemeint, die Caches sind genau so verteilt und den Weg, den muss man sich selber suchen. Die Hochebene ist wunderschön ruhig und wir treffen nur sehr wenig andere Menschen. Die beiden Fragezeichen haben wir natürlich auch noch in Smileys verwandelt.

 

 

 

Hochebene Paul do Serra

Hochebene Paul do Serra

Weitere Highlights waren

– GC342EA Farol

Dieser Cache liegt bei einem sehr kleinen Leuchtturm. Da dieser auf einer hohen Klippe liegt, braucht er auch nicht höher zu sein. Sein Licht reicht trotzdem bis zum Horizont. Nach einer kleinen Wanderung an der Küste entlang, wurden wir von einem wunderschönen Regenbogen begrüßt. Und das Logbuch wurde in einem ganz besonders schönen Behälter aufbewahrt.

GC3B8RG Furna

Furna

Hier sieht es aus wie im Dschungel-Camp. Man kann wunderbar neben dem Wasserfall durch das Gestrüpp krabbeln. Und die Dose hat ein Logbuch, welches wohl nicht so schnell ersetzt werden muss. Weiter unten kommt man an den Strand, aber wie meist auf dieser Insel ist es kein Sandstrand. Baden ist hier weniger empfehlenswert.

GC2PYPZ Ponto
Ponto

Wer gern ein bisschen klettert, kommt hier voll auf seine Kosten. Die Aussicht hat es aber nicht verbessert.

– GC3W0FB Rain
RAIN

Die alte Küstenstrasse nach Ribeira Brava und eine unfreiwillige Autowäsche unter dem Wasserfall machten diesen Cache zu einem Highlight.

GC225KY Tres Caminhos
alte Küstenstraße

Ein schöner kleiner Lost-Place mit Aussicht an der alten Küstenstrasse. Hier kann man noch Einblicke in den Strassentunnel gewinnen, denn einer der Rettungswege endet hier.

GC4T0YV Sitio da Murteira
Farmhouse

Ein verlassenes Bauernhaus im Felsen über einem Strassentunnel, ein LostPlace, der uns ein bisschen an das Canarian Farmhouse auf Teneriffa erinnerte.

Die Bilder zum Urlaub kannst Du Dir hier ansehen:

fotos.fine.de